Persönliche Beratung: 0234-52009315

Feuerbestattung anonym in Hamburg inkl. Krematorium und Friedhofsgebühren!

Kostenlos & unverbindlich Bestattungsangebote vergleichen.
Mehr als 600 Bestatter. Seit 2008 bereits 26.454 Anfragen eingestellt.
» Jetzt einen Bestatter-Vergleich starten! «

Ausblenden Details
Angebots-ID: 1962

Bestattungsart: 
Feuerbestattung
Gesamtpreis inkl. MwSt. : 
1 095.00

  • Überführung
  • Versorgung
  • Erledigung von Formalitäten
  • Sarg
  • Krematorium
  • Urne
  • Friedhofsgebühren
  • Trauerfeier

Handelt es sich um eine anonyme Beisetzung ohne Angehörige? : Ja.

Leistungen:
ÜBERFÜHRUNG:SARG:
• Abholung vom Sterbeort • Sargträger und Bestattungsfahrzeug • Überführung zum Krematorium• Einfaches Modell • Decken und Kissengarnitur • Weitere Modelle auf Wunsch verfügbar
Versorgung:KREMATORIUM:
• Hygienische Grundversorgung • Einkleiden und Einbetten • Sterbegewand (Talar)• Anmeldung und Terminabsprache • Einäscherung • Überführung der Urne zum Beisetzungsort
ERLEDIGUNG VON FORMALITÄTEN:URNE:
• Verwaltungsformalitäten (Standesamt, Meldeamt, Krankenhaus) • Behördengänge• Aschekapsel oder einfaches Urnenmodell • Weitere Modelle auf Wunsch verfügbar

 

Ausblenden Anbieter
Dieses Angebot wurde von einem “Free Member” erstellt. Ein Direktkontakt ist leider nicht möglich. Wir stellen gerne den Kontakt zum Anbieter her.
Ausblenden Angebotsbeschreibung
Feuerbestattung anonym

inkl. Krematorium und anonymer Beisetzung in Hamburg

Komplettpreis  1095 ,- €  (inkl. MwSt.)


 

 
  • Kiefernsarg aus Vollholz
  • Innenausstattung (Sargeinlage, Laken, Kissen, Decke und Sterbehemd aus Baumwolle)
  • Überführung des Verstorbenen aus einem Hamburger Krankenhaus
  • Überführung zum Krematorium unserer Wahl
  • Grundversorgung des Verstorbenen
  • Ankleiden und Einbetten des Verstorbenen
  • Kosten der Einäscherung (Gebührenordnung vom Hamburger Krematorium) 
  • Krematoriumsurne
  • Überführung der Urne zum Friedhof
  • Anonyme/unbekannte Beisetzung der Urne auf einem Hamburger Friedhof unserer Wahl
  • Abmeldung bei Krankenkasse, Pflegekasse und gesetzlichen Rententräger
  • Beantragung der Übergangsrente (Vorschusszahlungen an Witwen und Witwer)
  • Abmeldung des Verstorbenen beim Einwohnermeldeamt
  • Beantragung der Sterbeurkunden beim Standesamt

  

Anfallende Fremdleistungen wie Gebühren im Krankenaus, Arztkosten und Standesamtgebühren werden Ihnen in entstandener Höhe berechnet. Wenn der Sterbefall nicht in einem Hamburger Krankenhaus eingetreten ist sondern Zuhause oder im Pflegeheim, werden Zusatzkosten von pauschal 95,-€ inkl. MwSt. in Rechnung gestellt. Bei Sonn-, Feiertag oder Nachtüberführungen werden Zusatzkosten von pauschal 165,-€ inkl. MwSt. in Rechnung gestellt. 

Wenn die notwendigen Dokumente und Urkunden für die Bearbeitung des Sterbefalles nicht innerhalb von 3 Tagen bei uns vorliegen, werden folgende Bearbeitungsgebühren berechnet: 30,-€ für jede notwendige Urkunde und jedes notwendige Dokument zzgl. der Standesamtlichen Gebühren.

Ausblenden Bilder

Anzeigen:

Was kostet eine Bestattungsvorsorge?
Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung. Über 50 Jahre Erfahrung. Schützen Sie im Ernstfall Ihre Angehörigen vor hohen Bestattungskosten.
Jetzt informieren und Beitrag berechnen!